Mehrere Insel-Immobilien aus Vorpommern-Rügen kamen in Rostock unter den Hammer

Rostock, 12.06.2018

Im Zuge der diesjährigen norddeutschen Sommer-Auktion wurden mehrere Objekte auf der Ferieninsel Rügen veräußert. So kam es zum Verkauf von zwei Grundstücken aus Putbus (Startgebot 18.000 Euro) und Thiessow. Bei ersterem handelt es sich um ein Wiesengrundstück mit direktem Blick auf den Greifswalder Bodden. Das Grundstück wurde für ein Vielfaches seines Mindestgebots, für stolze 128.000 Euro, verkauft. Das zweite Grundstück im Ostseebad Thiessow erfuhr ebenfalls eine enorme Wertsteigerung. Es wurde für 1.900 Euro zur Auktion gebracht und erzielte einen Verkaufspreis von 25.500 Euro. Außerdem kam ein bebautes Grundstück in Glowe für 50.000 Euro unter den Hammer. Das Mindestgebot lag hier bei 19.000 Euro.

Aus Grammendorf kamen zwei zu versteigernde Mehrfamilienhäuser. Beide Objekte wurden ca. 1960 errichtet, umfassen 24 Wohnungen und liegen direkt nebeneinander. Das erste Objekt wurde für 240.000 Euro (Startgebot 139.000 Euro) veräußert. Die zweite Immobilie sollte mindestens 98.000 Euro kosten und erzielte letztendlich 180.000 Euro.

Ein Wohn- und Geschäftshaus wechselte in Bad Sülze den Eigentümer. Der zweigeschossige, teilweise unterkellerte Mauerwerksbau konnte ab 5.000 ersteigert werden. Bei 21.500 Euro lag das Höchstgebot. In Spoldershagen kam eine ehemalige Verkaufsstelle mit Anbau zur Auktion. Für diese konnte ab 4.000 Euro geboten werden. Der Verkaufspreis lag bei 13.000 Euro.

Die Norddeutsche Grundstücksauktionen AG versteigert ausschließlich Immobilien, die von ihren Eigentümern auf freiwilliger Basis eingeliefert wurden. Nicht verkaufte Objekte können im Rahmen einer zweimonatigen Nachverkaufsfrist erworben werden. Die nächsten Auktionen finden am 1. September 2018 in Rostock und am 7. September 2018 in Lübeck statt. Bis zum 6. Juli 2018 können dafür noch Objekte eingeliefert werden. Weitere Informationen gibt es im Internet unter kontaktndga.de oder telefonisch unter 0381-444 330.

Gerne können Sie Bildmaterial zu einzelnen Auktionsobjekten anfordern (Abdruck honorarfrei): telefonisch unter 0351-899 110 oder per E-Mail an tarzzzdd.de

F.d.R.d.A.

Holger Zastrow (Tel. 0351-899 110, zastrow@zzdd.de)
Pressearbeit im Auftrag der Sächsischen Grundstücksauktionen AG